Qualitätskontrollen bei Neu- und Umbauten

Neubau-Qualitätscheck

Neue Materialien, neue Verarbeitungsmethoden, steigender Kostendruck und immer kürzere Erstellungszeiten stellen hohe Ansprüche an die Planer und ausführenden Unternehmer. Unter dem Zeitdruck und den Sparmassnahmen bei Bau- und Sanierungsmassnahmen leidet oft die Qualität. Wärmebilder können verdeckte Baumängel aufzeigen und somit Qualitätssicherheit schaffen.

Baumängel erkennen

Sind Sie mit der Heizleistung Ihrer Bodenheizung nicht mehr zufrieden? Wir zeigen Ihnen bildlich, wo die Ursache liegen könnte.
Oder möchten Sie ein Haus kaufen und vorher überprüfen, ob das Haus auch in der angebotenen Qualität gebaut worden ist.

Thermografie ist die schnellste und beste Methode, um mögliche Baumängel aufzudecken und eignet sich als Nachweis der Qualität und der richtigen Ausführung der baulichen Massnahmen.

Überprüfung von Trocknungsmassnahmen

Dachleckage
Dachleckage
Bei der Bautrocknung ermöglicht das Wärmebild den Fortschritt der Trocknungsmassnahmen zu erkennen und somit Einsatz und Dauer der Trocknung zu optimieren.

Nach Ortung einer Leckage erfolgt die Trocknungs-massnahme. Durch Setzen von Entlastungsbohrungen wird der Wasserschaden getrocknet. Um beim Bohren nicht die verborgenen Leitungen zu beschädigen, liefert die IR-Kamera ein Bild deren Lage. Mit Hilfe der Infrarotkamera kann auch der Erfolg der Trocknungsmassnahme geprüft und belegt werden.